Enterprise-Level Hosting
für MacOS X Server

Professionelles Hosting der dynamischsten UNIX-Plattform


MACOS X SERVER: DAS BESONDERE FÜR ARBEITSGRUPPEN

Geniale Tools erleichtern die Zusammenarbeit auf das Einfachste:
iCal Server: Der Kalender- und Aufgabenserver für Arbeitsgruppen und Abteilungen. Zusammenarbeits-Ware, auf das Wesentliche reduziert.
Wikis und Blogs: Dynamischer Webcontent für Arbeitsgruppen: Knowledgebase/Dokumentation und Diskussion.
Spotlight Server: Finden statt suchen mit indiziertem Content. Volltextsuche über Emails. Integration in Groupware.
Mehr Einmaliges: Podcast Producer für die audiovisuelle Kommunikation im Team. Und einiges mehr.

 

MACOS X SERVER: DAS BESONDERE FÜR IT-Landschaften

Folgende Tools erleichtern die Integration in bestehende IT-Landschaften oder den Aufbau komplexer Servicenetzwerke:
OpenDirectory: Kerberos-Authentifizierung, OpenLDAP-Datenbank für die Konfiguration, SASL-Passwort-Server
Cluster Heartbeating: Aufbau von Active-Passive-Clustern mit Heartbeat-Techniken und Packetswitching.
Administrationstools: Kerberos Realm, Ticket Granting Service, Ticket Verification – Setup in 5 Minuten.
Open Source Tools: Linux- und Unix-Admins finden alles, was sie brauchen. Plus Verbesserungen, die sie in Ihren Heimatsystemen vermissen werden (z. B. Launchd).

 

HARDWARE ODER SOFTWARE?

MacOS X kann virtualisiert werden – aus Lizenzgründen nur die Server-Variante. Der Kunde kann sich also entscheiden, ob er einen XServe selbst auslasten oder virtualisieren will. Dabei ist Virtualisierung nicht zu verwechseln mit Shared Hosting – jede Instanz ist sauber gekapselt in getrennten Speicherbereichen und verfügt über garantierte Ressourcenanteile.
Wer dedizierte Hardware günstig betreiben lassen möchte und auf Redundanz verzichten kann, dem stehen Mac Minis zur Verfügung – auch als Server.